THEATER & nedelmann
THEATER & nedelmann

Ein komischer Vogel

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben... Und so geschah es Hugo, der zu Weihnachten von seiner Tante Charlotte eine Reise nach Südamerika geschenkt bekommt. Mit Koffern und Schachteln bepackt kommt er zurück und lässt Zuhörer und Zuschauer teilhaben an seinen Erlebnissen im fernen Urwald. Er erzählt und spielt von großen Schiffen, fliegenden Fischen und einem sehr sehr komischen Vogel.

 


Mit wenigen Gesten und Haltungsänderungen trennt er die verschiedenen Figuren klar voneinander ab, gibt ihnen alle eine eigene drollig-farbige Note. Und bei allem war ihm die Spielfreude, die sich sofort auf das Publikum übertrug, sichtlich anzumerken. Die Reaktion der Kleinen – sie sangen mit, klatschten, halfen Hugo, wenn er nicht weiter wusste usw. usw. – sprachen Bände. Welch herzerfrischendes Spiel in kurzweiligen und spannenden knapp fünfundvierzig Minuten!

Ursula Reinhold, Thüringer Allgemeine

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© THEATER und nedelmann